Bezirk Mittelfranken
Bezirk Mittelfranken

Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte

Die bayerischen Bezirke haben die gesetzliche Aufgabe, Schulen für Blinde und wesentlich Sehbehinderte zu betreiben. Die Bezirke Mittelfranken, Oberfranken, Oberpfalz, Unterfranken und Niederbayern nehmen zusammen in dem Verein „Blindenanstalt Nürnberg e.V.“ diese Aufgabe wahr. Der Verein trägt das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte in Nürnberg, kurz „bbs nürnberg“.

Die bbs nürnberg unterrichtet und betreut über 800 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Sie bietet ein breites Spektrum an Angeboten in den Bereichen Wohnen, Leben und Fördern sowie schulischer und beruflicher Bildung. Das Berufliche Schulzentrum der bbs nürnberg ermöglicht den blinden und sehbehinderten Menschen eine fundierte Berufsausbildung. Sie erwerben qualifizierende Abschlüsse, die anerkannt sind und ihnen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt bieten. Die klassische Palette an Ausbildungsberufen wie zum Beispiel zur/m Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Informatikkauffrau/ -mann, etc., erweitert die bbs nürnberg durch neue Qualifizierungsmaßnahmen wie zur „MTU-Medizinischer Tastuntersucherin“.

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach