Bezirk Mittelfranken

Tag der Franken

Der „Tag der Franken“ wurde 2006 vom Bayerischen Landtag eingeführt und soll die vielgestaltige Landschaft und Geschichte der fränkischen Region deutlich machen sowie das Bewusstsein für die Entwicklungskraft und das Innovationspotenzial Frankens stärken.
Die zentrale Festveranstaltung zum „Tag der Franken“ findet jeweils am ersten Wochenende im Juli abwechselnd in einem der drei fränkischen Bezirke Bayerns statt. Das Datum wurde gewählt, weil am gleichen Tag des Jahres 1500 auf dem Reichstag zu Augsburg das damalige Heilige Römische Reich Deutscher Nation zur besseren Wahrung des Landfriedens in zehn Kreise eingeteilt wurde. Hier entstand auch der „Fränkische Reichskreis“, der bis 1806 Bestand hatte und die Zusammengehörigkeit der Franken erstmals institutionell verwirklichte.

Erstmals veranstaltete der Bezirk Mittelfranken den „Tag der Franken“ am 2. Juli 2006 in Nürnberg unter dem Motto „200 Jahre Franken in Bayern“.

2006 Nürnberg (Mittelfranken) -  „200 Jahre Franken in Bayern“
2007 Bamberg (Oberfranken)
2008 Miltenberg (Unterfranken)
2009 Bad Windsheim (Mittelfranken) - „Franken in Europa, Europa in Franken“
2010 Kulmbach (Oberfranken) - „Franken genießen“
2011 Bad Kissingen (Unterfranken)
2012 Schwabach (Mittelfranken) - „Frauen in Franken“
2013 Bayreuth (Oberfranken) - „Franken im Ohr“
2014 Ochsenfurt (Unterfranken)
2015 Erlangen (Mittelfranken) "Franken - offen aus Tradition"  

 

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin 2015

Bezirk Mittelfranken
Kulturreferat
Birgit Lang
Danziger Str. 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981/4664 5009
birgit.lang@bezirk-mittelfranken.de

Bürozeiten: i.d.R. am Di, Mi, Do 9-15 Uhr

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach