Bezirk Mittelfranken
Bezirk Mittelfranken

Die Aufgaben des Bezirks

Der Bezirk Mittelfranken ist eine in der Verfassung des Freistaates Bayern verankerte kommunale Gebietskörperschaft.
Der Bezirk schafft und unterstützt öffentliche Einrichtungen für das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Wohl aller Bürgerinnen und Bürger, die in Mittelfranken leben. Der Bezirk übernimmt Aufgaben, die die Zuständigkeit oder die finanziellen Möglichkeiten von Gemeinden, Landkreisen und kreisfreien Städten überschreiten. 

Als überörtlicher Träger der Sozialhilfe unterstützt der Bezirk behinderte, alte und pflegebedürftige Menschen, Nichtsesshafte, Kriegsopfer und deren Hinterbliebene.
Seit 1. Januar 2008 ist der Bezirk Mittelfranken neben der stationären auch für die ambulante Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung zuständig. Dazu zählen zum Beispiel das ambulant betreute Wohnen oder die Frühförderung von Kindern oder der Behindertenfahrdienst.

Über das Kommunalunternehmen Bezirkskliniken Mittelfranken betreibt der Bezirk drei psychiatrische und neurologische Krankenhäuser mit Tageskliniken.

In eigener Trägerschaft unterhält der Bezirk außerdem:

  • einen Sozialpsychiatrischen Dienst,
  • Fachschulen und Förderzentren,
  • die Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf,
  • das Fränkische Freilandmuseum und eine
  • Fachberatung für das Fischereiwesen.


Um zu einer Annäherung der europäischen Regionen beizutragen und Begegnungen zwischen Menschen über Sprachbarrieren und Grenzen hinweg zu fördern, unterhält der Bezirk Partnerschaften mit der französischen Region Limousin und ihren drei Départements Haute-Vienne, Creuse und Corrèze. Im Frühjahr 2000 hat der Bezirk Mittelfranken außerdem mit der polnischen Region Pomorskie (Pommern) einen offiziellen Freundschaftsvertrag unterzeichnet.
Dieser war der Grundstein für die erste tri-nationale Regionalpartnerschaft (Mittelfranken – Limousin – Pommern) in Europa, die am 8. Februar 2001 in Nürnberg besiegelt wurde.

Außerdem fördert der Bezirk:

  • Kunst,
  • Kultur,
  • Brauchtum,
  • Tracht und Mundart,


schützt Natur und Gewässer und setzt sich für den Erhalt historischer Bauwerke ein.


© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach