Bezirk Mittelfranken
Bezirk Mittelfranken

Personen, die durch eine geistige, körperliche oder mehrfache Behinderung wesentlich in ihrer Fähigkeit, an der Gesellschaft teilzuhaben, eingeschränkt oder von einer solchen wesentlichen Behinderung bedroht sind, haben Anspruch auf Leistungen der Eingliederungshilfe. Diese Leistungen können in stationären Einrichtungen erbracht werden, wenn ambulante Maßnahmen nicht ausreichend sind, die Ziele der Eingliederungshilfe zu erreichen.

Diese Ziele sind:

  • eine drohende Behinderung zu verhüten
  • eine vorhandene Behinderung und deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern
  • behinderte Menschen in die Gesellschaft einzugliedern


Die Leistung umfasst den gesamten Lebensunterhalt, die erforderlichen Eingliederungsmaßnahmen sowie einen Barbetrag zur persönlichen Verfügung.

Leistungen sind nur möglich, wenn keine vorrangigen Ansprüche gegen Andere bestehen und wenn dem behinderten Menschen die Aufbringung der erforderlichen Mittel aus seinem Einkommen und Vermögen nicht zuzumuten ist.

Eltern und Kinder sind im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften unterhaltspflichtig.

Arbeitsbereich 24 - Hilfe für geistig und/oder körperlich behinderte Menschen

Bezirk Mittelfranken
Sozialreferat
Arbeitsbereich 24
Rettistraße 54 - 56
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 2402
Fax: 0981 / 4664 - 2499

Arbeitsbereich24(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach