Bezirk Mittelfranken
Bezirk Mittelfranken

Tag der Regionen

Die Initiative „Tag der Regionen“ wurde 1999 in Bayern und Nordrhein-Westfalen gestartet. Seit 2002 wird der Tag der Regionen bundesweit durchgeführt, zuletzt jährlich mit über 1000 Aktionen. Der Tag der Regionen will mit beispielhaften Aktionen regionale Strukturen aufzeigen, die neben der Gewinnorientierung auch soziale und ökologische Aspekte berücksichtigen – sprich Arbeitsplätze erhalten, ein faires Miteinander schaffen und das Klima sowie die Umwelt schützen.

Zusammen mit dem Aktionsbündnis „Tag der Regionen“ in Feuchtwangen veranstaltet der Bezirk Mittelfranken jährlich einen „Markt der Genüsse“ zum Tag der Regionen. Das zweitägige Fest wird Anfang Oktober im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken gefeiert. Seit 2007 findet der „Markt der Genüsse“ als bayernweite Abschlussveranstaltung des Aktionszeitraumes zum Tag der Regionen statt. Traditionelle fränkische Volksmusik und regionale Spezialitäten, wie heißer Zwiebelblootz, Waffeln, Küchle und viele weitere fränkische Spezialitäten warten auf die Besucher. Für Kinder gibt es immer ein großes und lustiges Programm. Insgesamt verspricht der Tag ein schönes Fest für Leib und Seele. Mit dabei sind weitere Einrichtungen des Bezirks Mittelfranken, wie die Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf, der Landschaftspflegeverband Mittelfranken sowie die Regionalbewegung Mittelfranken und die „Regionaltheke - von fränkischen Bauern“ sowie Anbieter aus der Region.

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach