Bezirk Mittelfranken
Bezirk Mittelfranken

Einblick in den Schulalltag

Tag der offenen Tür am Förderzentrum Nürnberg

Nürnberg – Die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler im Unterrichtsgeschehen zu berücksichtigen gilt als besondere Stärke des Förderzentrums Nürnberg mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Wie dieser Anspruch im praktischen Schulalltag umgesetzt wird, können Interessierte bei einem Tag der offenen Tür der Einrichtung des Bezirks am Samstag, 18. Februar, erkunden. Das Schulgebäude an der Bertha-von-Suttner-Straße 29 wird zum Erlebnisort mit Lernstationen, Präsentationen und jede Menge spielerischen Elementen. In der Zeit zwischen 8.30 und 12 Uhr können Besucherinnen und Besucher unter anderem das therapiegeleitete Lernen an der Schule kennenlernen und in Erfahrung bringen, welche Chancen das Spiel Wintermemory mit sich bringt. Es werden kooperative Spiele zur Förderung der Sozialkompetenz vorgestellt, aber auch das Märchen Schneewittchen szenisch dargestellt und Einblicke in den Geometrieunterricht an der Mittelschule gegeben. Um 9 Uhr beginnt eine Führung durch die Schule, darüber hinaus stellen sich während des Vormittags die Schulberatung und die mobile sonderpädagogische Hilfe vor. Auch gibt es Informationen zum qualifizierenden Mittelschulabschluss am Förderzentrum. Für eine kurze Pause biete sich das Café Central in der Aula an, das ab 9 Uhr geöffnet hat und von Schülerinnen und Schülern sowie Vertretern des Elternbeirats betrieben wird. In der Aula ist auch die heilpädagogische Tagesstätte mit einem Infostand vertreten. Ab 11.45 Uhr spielt dort die Trommelgruppe „Jungle Kids“ der Schule und setzt einen musikalischen Schlusspunkt unter die Veranstaltung.


09.02.2017

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach