Bezirk Mittelfranken
Bezirk Mittelfranken

Kurzweiliger Festakt zur Historie

Nürnbergs Stadtteil Krottenbach feiert 750-jähriges Bestehen

Krottenbach – Bis in das Jahr 1267 gehen die ältesten Zeugnisse für die Gemeinde Krottenbach zurück, die heute zu den nahezu 100 Stadtteilen von Nürnberg zählt. Am Samstag, 27. Mai, wird das Jubiläum mit einem Festakt gefeiert, an dem auch Bezirkstagspräsident Richard Bartsch teilnimmt. Ab 19 Uhr sind musikalische Auftritte, eine Modenschau des 20. Jahrhunderts sowie ein Theaterstück mit dem Titel Dorfgespräch und ein Vortrag über die 750-jährige Geschichte Krottenbachs geplant. Die Schirmherrschaft hat Dr. Markus Söder, MdL, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat inne. Die Moderation übernehmen Kreisbäuerin Doris Greul-Leuzmann und  Dr. Manfred Scholz, der das Buch „Krottenbach 750 Jahre und mehr“ über die Lokalgeschichte und Geschichten des Ortes mitherausgegeben hat. Der Bezirk Mittelfranken hat das 120 Seiten und 170 Farbbilder umfassende Werk mit 700 Euro bezuschusst. Die Veranstaltung wird von der Arbeitsgemeinschaft Reichelsdorfer und Mühlhofer Vereine sowie dem Bayerischen Bauernverband Ortsverband Krottenbach im Grünen Zentrum, Höllwiesenstraße 59, veranstaltet. Krottenbach ist historisch bedingt eng verbunden mit Mühlhof und Reichelsdorf, 1922 wurden Krottenbach und Mühlhof nach Nürnberg eingemeindet.





18.05.2017

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel: 0981 / 4664 - 0

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

 

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach