Bezirk Mittelfranken

RESTAURATORIN / RESTAURATOR (M/W/D)

Im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim ist frühestens zum 01.09.2019 die Stelle einer bzw. eines

RESTAURATORIN / RESTAURATORS (M/W/D)

in Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre zu besetzen.

 

Das Fränkische Freilandmuseum ist mit mehr als 100 originalgetreu wieder aufgebauten, historisch-ländlichen Gebäuden aus sechs Jahrhunderten und aus allen Teilen Frankens, mit sei-nem ca. 45 Hektar großen Freigelände und mit rd. 190.000 Besucherinnen und Besuchern in der Saison das größte und besucherstärkste Freilichtmuseum in Bayern. Es verfügt über einen sehr großen und komplexen Sammlungsbestand an verschiedenen haus- und volkskundlichen Inventar-gegenständen und Sammlungsobjekten unterschiedlichster Bereiche und Materialien.

■ IHRE AUFGABEN

Restauratorische und konservatorische Betreuung einer großen, volkskundlichen Sammlung (u.a. Möbel, Werkzeuge und Geräte, Kutschen und Fuhrwerke, etc.) mit den Sammlungs-schwerpunkten Holz, Metall, Textil, Glas, etc. – ausgenommen sind die restauratorischen Bereiche Stein, Putz, Stuck, Keramik, Gips, Kalk, Ton, Ziegel, Lehm, etc. 

Restaurierung und Konservierung insbesondere von Türen, Fenstern, Fußböden und anderen Ausstattungselementen an und in historischen Gebäuden und aus den o.g. Materialien 

Selbstständige Ermittlung und Dokumentation von Befunden, Erarbeitung von geeigneten Konservierungs- bzw. Restaurierungsverfahren und praktische Umsetzung der Maßnahmen

Erstellen von Bestands-, Zustands- und Maßnahme-Dokumentationen in Text und Bild

Konservatorische Aufbereitung von Objekten verschiedener Materialgruppen für die anschl. Präsentation als Exponate in Dauer- und Sonderausstellungen

Durchführung von Schadstoff- und Schädlings-Monitoring und IPM an Sammlungsgut

Mitarbeit bei der Entwicklung und Durchführung museumspädagogischer Programme für Kinder und Erwachsene in der Museumsabteilung „Bildung und Vermittlung“

Anleitung und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten im „Freiwilligen Jahr in der Denkmalpflege“

■ IHR PROFIL

Sie besitzen ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium als Restauratorin bzw. Restaurator (m/w/d) oder eine vergleichbare fachspezifische Qualifikation (z.B. Meisterin bzw. Meis-ter/Technikerin bzw. Techniker (m/w/d) mit abgeschlossener Aus- und Weiterbildung als „Restauratorin bzw. Restaurator im Handwerk bzw. in der Denkmalpflege (m/w/d). 

Sie haben umfassende Kenntnisse in der Materialkunde, in modernen und historischen Konservierungs- und Restaurierungstechniken.

Sie verfügen über gute Erfahrungen bei der Befundung und Untersuchung von Objekten, auch unter Einbeziehung naturwissenschaftlicher Untersuchungstechniken. 

Sie sind in der Lage, selbstständig und eigenverantwortlich einschlägige Konservierungs- und Restaurierungstechniken, -methoden und -verfahren auszuführen.

Sie besitzen handwerkliches Geschick und einschlägige Berufserfahrung bei der Restaurierung von historischen Sachgütern, vor allem in den Bereichen Holz- und Metall.

Sie besitzen fachspezifische EDV-Kenntnisse. 

Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B. 

Sie zeigen hohes Engagement, sind flexibel und körperlich belastbar, sie arbeiten kreativ, eigenständig und strukturiert.

Sie sind kommunikativ, teamfähig und bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit.

Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen, zeigen Einsatzfreude und sind zuverlässig. 

Sie sind außerdem zeitlich flexibel und bereit für gelegentliche Arbeitseinsätze bei größeren Museumsveranstaltungen an Wochenenden in der Hauptsaison.

■ WIR BIETEN

  • Eine Vollzeitstelle (derzeit 39 Wochenstunden), bei deren Besetzung Teilzeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglichkeit berücksichtigt werden.
  • Eine Stellenbesetzung zunächst befristet auf zwei Jahre. Bei entsprechender Eignung und Bewährung besteht die Möglichkeit der Weiterbeschäftigung.
  • Eine Vergütung bis zur EG 9b TVöD-VKA und alle sonst üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

 

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Der Bezirk Mittelfranken fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

■ KONTAKT

Für Auskünfte steht Ihnen die Museumsleitung (Tel. 09841 / 6680-0) gerne zur Verfügung.

Allgemeine Informationen über das Fränkische Freilandmuseum finden Sie unter „www.freilandmuseum.de“ und allgemeine Informationen zum Bezirk Mittelfranken unter „www.bezirk-mittelfranken.de“.

Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung von in Papierform eingereichten Bewerbungsunter-lagen leider nicht erfolgen kann.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte – gerne auch in digitaler Form – bis spätestens Freitag, 31.05.2019 an:

Fränkisches Freilandmuseum
Museumsverwaltung
Eisweiherweg 1
91438 Bad Windsheim
Per E-Mail an: heidi.popp(at)freilandmuseum.de

21.03.2019

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach