Bezirk Mittelfranken

Netzwerk mit regionalen Anbietern ausbauen

Regionalforum mit Vorträgen und Speeddating in Feuchtwangen

Feuchtwangen – Auf innovative Ideen von regionalen Anbietern aufmerksam machen, deren Netzwerk weiter ausbauen und den gegenseitigen Austausch fördern, das wollen der Bundesverband der Regional-bewegung und die Interessensgemeinschaft (IG) Regionalbewegung Mittelfranken mit dem Regionalforum Stadt.Land.Regio. Ein umfangreiches Programm lädt am Mittwoch, 5. Juni, in Feuchtwangen, Ulrichsaal, Am Bleichwasen 2, zum Diskutieren und Kennenlernen ein, unter anderem ist ein Speeddating zwischen Teilnehmern und Mitgliedern des mittelfränkischen Bezirkstages angedacht, bei dem Herausforderungen und Hemmnisse für eine funktionierende Direktvermarktung zur Sprache kommen sollen. Bei Vorträgen und Präsentationen geht es ferner um die Digitalisierung der Regionalvermarktung, um kommunales Engagement oder auch um regionale Produkte in der Gemeinschaftsverpflegung. Der Bezirk Mittelfranken unterstützt die Regionalbewegung Mittelfranken, bisher flossen rund  100.000 Euro, für 2019 ist eine Förderung in Höhe von 10.000 Euro im Bezirkshaushalt eingestellt. Christa Naaß, Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten, wird sich daher mit einem Grußwort an die Teilnehmenden wenden. Anmeldungen zum Regionalforum sind bis 28. Mai bei der IG Regionalbewegung Mittelfranken möglich, E-Mail info@regionalbewegung.de, Fax 09852-615291. Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr. 

 

23.05.2019

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 1031 / - 1032
Fax: 0981 / 4664 - 1039

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de


© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach