Bezirk Mittelfranken

3D-Druck als Zusatzqualifikation 

Bildungsausschuss des mittelfränkischen Bezirkstages tagt am 4. Juni

Dinkelsbühl – Die Entscheidung über die Einführung einer Zusatzqualifikation „Additive Fertigungsverfahren“, besser bekannt als 3D-Druck, an der Maschinenbauschule Ansbach steht unter anderem auf der Tages-ordnung des Bildungsausschusses des mittelfränkischen Bezirkstages am Dienstag, 4. Juni. Die Sitzung beginnt um 9.30 Uhr in der Berufsfachschule für Musik, Raum 211 (2. Stock), Klostergasse 1, in Dinkelsbühl. Desweiteren befassen sich die Ausschussmitglieder mit dem Sachstand der Digitalisierung an den Schulen und Bildungseinrichtungen des Bezirks Mittelfranken. Ein Thema wird auch die Erweiterung der am Be-rufsbildungswerk Bezirk Mittelfranken Hören, Sprache, Lernen (BBW HSL) durchgeführten Schulpraktika sein. Neben der von der Agentur für Arbeit finanzierten beruflichen Bildungsmaßnahmen hält das BBW HSL das Angebot seit längerem vor und möchte es durch weitere Schul- und Lernort-Kooperationen ergänzen. Vor den Beratungen der verschiedenen Tagesordnungspunkte wird Ausschussvorsitzende Christa Naaß, die Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten, Harald Pfitzer, den langjährigen Schulleiter der Robert-Limpert-Berufsschule am BBW HSL, Außenstelle Ansbach, in den Ruhestand verabschieden. Ebenfalls verabschiedet wird Patrick Temmesfeld, der Direktor des Bildungszentrums für Blinde und Sehbehinderte in Nürnberg, der auf eine andere Stelle wechselt.

29.05.2019

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 1031 / - 1032
Fax: 0981 / 4664 - 1039

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de


© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach