Bezirk Mittelfranken

Zum Geburtstag eine Tapisserie

Markt der Genüsse im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft

Bad Windsheim – Vor drei Jahrzehnten erhielten die freundschaftlichen Beziehungen zwischen dem Département Creuse in der Region Nouvelle-Aquitaine und dem Bezirk Mittelfranken eine vertragliche Basis. Die Partnerschaftsurkunde wurde am 5. Mai 1989 offiziell in der Hauptstadt Guéret besiegelt. Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums beteiligt sich eine Delegation aus der Creuse am 12. und 13. Oktober am Markt der Genüsse im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken. Die Gäste bereichern diesen mit der regionalen Spezialität „Le Creusois”, einem saftigen Nusskuchen aus der Creuse, dazu lässt sich ein professioneller Tapisserieweber bei seiner Handwerkskunst über die Schultern blicken. Der Markt der Genüsse öffnet am Samstag, 12. Oktober, um 10 Uhr, die französische Gruppe mit den Vizepräsidentinnen des Départementrates, Catherine Defemme und Marie-Christine Bunlon an der Spitze, wird Bezirksrätin Maria Scherrers, Beauftragte für die Regionalpartnerschaften des Bezirks mit Frankreich, begrüßen. Nach einem Rundgang durch den Markt und einer Führung durch das Museum empfängt Bezirkstagspräsident Armin Kroder um 12.15 Uhr die beiden Mandatsträgerinnen zum Mittagessen im „Wirtshaus zum Freilandmuseum”. Ein großer Partnerschaftsabend ist ab 19 Uhr im Alten Spital in Stein, Alter Kirchplatz 4, geplant. Daran teilnehmen werden die Bürgermeister und Mitglieder der Partnerschaftsvereine von Zirndorf, das mit Bourganeuf seit 1988 eine Partnerschaft pflegt, der Stadt Stein, seit 1990 mit Guéret verschwistert, und dem Markt Roßtal, der seit 1997 mit Auzances verbandelt ist. Ein weiterer Höhepunkt des zweitägigen Aufenthaltes steht am Sonntag, 13. Oktober an, wenn um 16 Uhr die feierliche Abnahme des während des Marktes der Genüsse gewebten französischen Wandteppichs (Tapisserie) mit Christa Naaß, der Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten, auf dem Programm steht. Vormittags um 11 Uhr, besuchen die Franzosen den Streuobsttag in Burgbernheim. Die seit Jahren beliebte Veranstaltung thematisiert Pflege und Erhalt der ökologisch wertvollen Streuobstbestände und bietet ein  abwechslungsreiches Programm rund ums Streuobst und dessen Verwertung. 

02.10.2019

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Büro für Regionalpartnerschaften
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 1021 oder 1022
Fax: 0981 / 4664 - 1029

regionalpartnerschaften(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach