Bezirk Mittelfranken

Im Herbst kommt „Mademoiselle Marie“ ins Kino

Warten auf die Ausstrahlung

Cadolzburg – Aufgrund der hohen Nachfrage wurden zusätzliche Termine angesetzt werden, und auch diese waren rasch restlos ausverkauft: Mit großem Erfolg wurde im vergangenen Sommer das fränkische Musical „Mademoiselle Marie“ anlässlich der Cadolzburger Burgfestspiele aufgeführt. Noch während der Vorstellungen entstanden erste Filmszenen, weitere wurden unter anderem im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim gedreht. In diesem Herbst soll der Film in die Kinos kommen, der von Völkerverständigung und Aussöhnung handelt, aber auch mitreißend die Lebensfreude der 1950-er Jahre wiederspiegelt. Protagonisten sind die Bäuerin Marie, die seit zehn Jahren auf die Rückkehr ihres im Krieg verschollenen Mannes wartet, und ihr Helfer Francois, einst französischer Kriegsgefangener, der ihr zur Unterstützung auf dem Hof zugewiesen wurde. Bestandteil der Filmszenen sind auch Szenen aus dem französischen Dorf Oradour, das im Sommer 1944 von den Nationalsozialisten zerstört wurde. Mundartdichter Fritz Stiegler ist der Autor des Bühnenhits, die Musik stammt von dem Fürther Komponisten Matthias Lange.

23.03.2016

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Büro für Regionalpartnerschaften
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 1021 oder 1022
Fax: 0981 / 4664 - 1399

regionalpartnerschaften(at)bezirk-mittelfranken.de

Pressemitteilungen

Keine Einträge verfügbar.

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach