Bezirk Mittelfranken

Im Zeichen der Freundschaft

Vor 15 Jahren wurde Regionalpartnerschaft mit Polen besiegelt



Stein – Mit unterschiedlichen Schwerpunkten, in jedem Fall aber aktiv gepflegt werden die zwischenzeitlich fünf Kommunalpartnerschaften von Gemeinden aus der Woiwodschaft Pommern und des Bezirks Mittelfranken. Am
5. April vor 15 Jahren wurde für sie der Grundstock gelegt, als in Danzig die Partnerschaftsvereinbarung zwischen beiden Regionen unterzeichnet wurde. Anlässlich des kleinen Jubiläums kommen am Mittwoch, 18. März, Vertreter aus Pommern und Mittelfranken im Festsaal in der Alten Kirche in Stein zusammen, um die gelebte Freundschaft zu feiern. Bezirkstagspräsident Richard Bartsch und Mieczyslaw Struk, der Marschall der Woiwodschaft Pommern, werden die Gäste mit Kurt Krömer, dem Ersten Bürgermeister von Stein begrüßen. Die Stadt ging im Jahr 2004 die zweite Kommunalpartnerschaft ein und unterhält Beziehungen zur polnischen Kommune Puck. Bereits im Jahr der Vertragsunterzeichnung knüpften der Markt Wendelstein und Zukowo erste Kontakte, in den vergangenen Jahren kamen Uffenheim mit Kolbudy, Burghaslach mit Przywidz und der Markt Uehlfeld mit Trabki Wielkie hinzu.  Nach dem offiziellen Teil findet anlässlich des Regionalpartnerschaftsjubiläums ein Empfang mit der Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch statt, Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.









11.03.2015

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Büro für Regionalpartnerschaften
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 1021 oder 1022
Fax: 0981 / 4664 - 1399

regionalpartnerschaften(at)bezirk-mittelfranken.de

Pressemitteilungen

Keine Einträge verfügbar.

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach