Bezirk Mittelfranken

Schwer zu vermittelndes Kulturgut

Wanderausstellung des Bezirks will für Weltkulturerbe Limes werben

Limesturm bei Mönchsroth (Foto: Andrea May)

Limesturm bei Mönchsroth (Foto: Andrea May)

Ansbach – Das Limeseum im Römerpark Ruffenhofen, speziell ausgebildete Gästeführer, die Limes-Cicerones oder die eigens vom Bezirk eingerichtete Limesfachberatung: In Mittelfranken tut sich schon einiges, um die Werbetrommel für jene 69,3 Kilometer des Obergermanisch-Rätischen Limes zu rühren, welche durch die hiesige Region verlaufen. Gleichwohl bleibt das 2005 anerkannte, einzige mittelfränkische UNESCO-Weltkulturerbe, ein zwar überaus spannendes, aber dennoch schwer zu vermittelndes Kulturgut. Der Bezirk Mittelfranken hat daher beschlossen: Der Limes soll mobil werden. Bewerkstelligen soll dies in erster Linie die Limesfachberatung, welche als Nahtstelle zwischen Wissenschaft und Tourismus fungiert. So erhielt Limesfachberaterin Andrea May den Auftrag, ein mobiles Ausstellungssystem zu entwickeln. Dieses soll neben der reinen Vermittlung von Zahlen, Daten und Fakten rund um die Themen „Welterbe“ und „Leben am Limes“ auch kleinere Mitmachmodule beinhalten. Die Idee und der daraus resultierende Wunsch ist klar: „Limes Mobil“ soll zu den Menschen kommen – egal, ob in Form einer reinen Ausstellung in Museen oder anderen Einrichtungen, als Grundlage eines Thementages in Schulen und Seniorenheimen, als Ergänzung von Führungen oder als Infostand auf Messen und bei Veranstaltungen. Die Inhalte sollen entsprechend flexibel sein. Vorgestellt werden soll „Limes Mobil“ am Welterbetag nächsten Jahres, am 7. Juni 2020. Mit dem neuen Werbeträger möchte der Bezirk den Limes noch bekannter und erlebbarer machen. Jedoch soll dieser keinesfalls in Konkurrenz zu etablierten Einrichtungen und Angeboten treten, sondern diese sinnvoll ergänzen, Lust auf mehr machen und so neue Besucherinnen und Besucher zum Welterbe bringen. Weitere Informationen zum Thema erteilt Limesfachberaterin Andrea May M.A., Telefon 0981/4664-5012, E-Mail Andrea.may@bezirk-mittelfranken.de.

17.01.2019

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Kulturreferat / Bezirksheimatpflege
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.  0981 / 4664 - 5002 / - 5011
Fax. 0981 / 4664 - 5999

kulturreferat(at)bezirk-mittelfranken.de

bezirksheimatpflege(at)bezirk-mittelfranken.de

limesfachberatung(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach