Bezirk Mittelfranken

Den geeigneten Stromspeicher finden

Triesdorfer Energietag am 25. Januar ab 9.30 Uhr im Alten Reithaus

Triesdorf – „Den geeigneten Stromspeicher finden – Marktübersicht, Technik, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit.“ Das ist das Thema des Triesdorfer Energietages, der am Freitag, 25. Januar, ab 9.30 Uhr im Alten Reithaus stattfindet. Veranstalter sind das Triesdorfer Fachzentrum für Energie und Landtechnik und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Uffenheim, gemeinsam mit dem Netzwerk Erneuerbare Energien Westmittelfranken, einem Bündnis aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Energieunternehmen und Privatpersonen. Hintergrund der Veranstaltung ist die Tatsache, dass ab dem Jahr 2024 vermehrt Anlagen, welche Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz herausfallen werden. Bezirkstagspräsident Armin Kroder und Manuel Westphal, MdL, Vorstand der Mittelfränkischen Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien und nachwachsender Rohstoffe, werden Grußworte sprechen. Die Vortragsreihe startet Franziska Materne, Geschäftsführerin der Klimaschutzagentur Mittelweser und Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen. Ihr Thema: „Marktübersicht und Technik von Batteriespeichern.“ Norbert Bleisteiner, Leiter des Triesdorfer Fachzentrums für Energie und Landtechnik, und sein Kollege Johannes Wieland befassen sich mit der  „Wirtschaftlichkeit von selbst erzeugtem und gespeichertem Strom“. Johannes Scharvogel, Steuerberater beim Land-wirtschaftlichen Buchführungsdienst in Würzburg, beleuchtet im Anschluss „Steuerrechtliche Fragen zu Stromspeicher und Photovoltaikanlagen mit Eigenstromverbrauch“. Den „Bericht eines Praktikers“ steuert der Landwirt und Gastronom Johannes Fetz aus Dietenhofen bei. Ab 14 Uhr kann in der Energiehalle des Fachzentrums eine Ausstellung zu Photovoltaik, Batteriespeichern und Elektromobilität besichtigt werden. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.triesdorf.de.

17.01.2019

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Bildungs- und Umweltreferat
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 4002
Fax: 1981 / 4664 - 4999

bildungsreferat(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach