Bezirk Mittelfranken

Sozialdienst für Gehörlose

Der Sozialdienst für Gehörlose ist eine Beratungsstelle für gehörlose und hörgeschädigte Menschen sowie deren Angehörige.

Aufgrund bestehender Kommunikationsbarrieren haben gehörlose Menschen einen besonderen Beratungs- und Unterstützungsbedarf.

Als Schnittstelle zur „hörenden Welt“ berät und unterstützt der Sozialdienst gehörlose und hörgeschädigte Menschen bei der selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Alltags- und Lebensbewältigung. Dabei ergänzen besondere Betreuungs- und Fördermaßnahmen, die methodisch auf die Behinderung Hörschädigung abgestimmt sind, das Angebot. 

Gehörlose Menschen und ihre Angehörigen können sich an den Sozialdienst für Gehörlose wenden bei:

  • Unterstützung im alltagspraktischen Bereich
  • Arbeitslosigkeit und Angelegenheiten im Berufsleben
  • Kontakten zu Ämtern und Behörden
  • Erziehungs- und Familienproblemen
  • Psychischer Erkrankung
  • Überschuldung
  • Sucht
  • Lebenskrisen

 

Der Sozialdienst für Gehörlose ist eine Einrichtung des Bezirks Mittelfranken. 

Arbeitsbereich 21 - Allgemeines, Rechnungstelle u. EDV

Bezirk Mittelfranken
Sozialreferat
Arbeitsbereich 21
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 2002
Fax: 0981 / 4664 - 2099

Arbeitsbereich21(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach