Bezirk Mittelfranken

Kriegsopferfürsorge

Der Bezirk Mittelfranken hilft (Kriegs-)Beschädigten mit einer anerkannten Schädigung nach dem:

  • Bundesversorgungsgesetz (BVG)
  • Soldatenversorgungsgesetz (SVG)
  • Zivildienstgesetz (ZDG)
  • Häftlingshilfegesetz (HHG)

sowie deren Familienangehörigen und Hinterbliebenen.

Die Leistungen der Kriegsopferfürsorge umfassen die unter dem Punkt Leistungen für Menschen in Senioren- und Pflegeeinrichtungen beschriebenen Leistungen.

Die Höhe der vom Bezirk Mittelfranken übernommenen Kosten ist allerdings davon abhängig, in wie weit sich die Leistungsberechtigten selbst aus ihrem Einkommen und Vermögen oder sonstigen Ansprüchen helfen können.

Zuständig ist der Bezirk Mittelfranken für Menschen, die vor der Heimaufnahme ihren Wohnort (gewöhnlicher Aufenthalt) im Bereich des Bezirk Mittelfranken hatten bzw. bei ambulanten Leistungen im Bereich des Bezirk Mittelfranken leben.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Sozialreferat
Arbeitsbereich 25
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 2502
Fax: 0981 / 4664 - 2599

arbeitsbereich25(at)bezirk-mittelfranken.de


Außenstelle

Servicezentrum Nürnberg (SZN)
Wallensteinstr. 61-63
90431 Nürnberg

Tel.: 0911 / 600 66 98-0
Fax: 0911 600 66 98-99

SZN(at)bezirk-mittelfranken.de 

Öffnungszeiten: 

Montag bis Mittwoch: 8:30 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Donnerstag: 9:30 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 13:30 Uhr

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach