Bezirk Mittelfranken

Partnerschaften - Wege zur Völkerverständigung

Um die Begegnungen von Menschen über Sprachbarrieren und Grenzen hinweg zu fördern, pflegt der Bezirk Mittelfranken pflegt mit der Region Nouvelle-Aquitaine und den drei Départements Haute-Vienne, Creuse und Corrèze in Frankreich sowie mit der polnischen Woiwodschaft Pommern (Pomorskie) Partnerschaften. Außerdem bestehen Kontakte zur Region Südmähren in Tschechien.

Aus diesen Verbindungen entstand 2001 die erste trinationale Regionalpartnerschaft zwischen drei europäischen Regionen.

Der Bezirk versteht sich dabei als Ansprechpartner und Vermittler bei allen Fragen, welche die Regionalpartnerschaften betreffen. Er hilft Partnerschaftsgruppen im Jugend- und Schulbereich ebenso wie im Kultur- und Wirtschaftsbereich. Gemeinden, die sich für eine Kommunalpartnerschaft interessieren, unterstützt er bei der Kontaktanbahnung und der Durchführung.

Rund 245.000 Euro stehen zur Pflege der Beziehungen im Bezirkshaushalt bereit. Ein Großteil des Geldes fließt in den Schüler- und Jugendaustausch. 

 

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach