Bezirk Mittelfranken

Individuelle Förderangebote zu erleben

Tag der offenen Schule am Förderzentrum in Nürnberg

Nürnberg – Mit einem Tag der offenen Schule stellen Mitarbeitende und Schüler das Förderzentrum Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung in Nürnberg am Samstag, 16. Februar, Interessierten vor. Die Einrichtung, deren Sachaufwandsträger der Bezirk Mittelfranken ist, bietet verschiedene Bildungswege an, die bis zum Mittelschulabschluss beziehungsweise dem Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule führen können. Kinder ab drei Jahren starten zunächst in der Schulvorbereitenden Einrichtung, die in Diagnose-Förderklassen übergeht. Dort haben Kinder drei Jahre Zeit für die Lerninhalte der ersten beiden Grundschuljahre. Neben körperbehinderten oder chronisch kranken Kindern können auch Schüler ohne Förderbedarf das Förderzentrum besuchen, das dank der Heilpädagogischen Tagesstätte des Bezirks Mittelfranken, über ein ganztägiges Angebot verfügt. Beginn des Tages der offenen Schule ist um 8.30 Uhr, Ende gegen 12 Uhr. Besucher können sowohl das Unterrichtsgeschehen verfolgen, wie auch an individuellen Förderangeboten teilnehmen. Für Pausen hat ab 9 Uhr das Café Zentral geöffnet. Da kaum Parkplätze am Förderzentrum an der Bertha-von-Suttner-Straße 29 zur Verfügung stehen, wird Interessierten die Anfahrt mit der U-Bahn empfohlen, die Schule liegt an der U3/Sündersbühl.

07.02.2019

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel: 0981 / 4664 - 0

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

 

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach