Bezirk Mittelfranken

29.500 Euro für Umweltstation

Bezirk Mittelfranken unterstützt Landesbund für Vogelschutz

 

Ansbach – Wie bereits seit 2005, beteiligt sich der Bezirk Mittelfranken auch in diesem Jahr mit 29.500 Euro an den zum Betrieb der Umweltstation am Altmühlsee anfallenden Kosten. Der Bezirksauschuss des Bezirkstags von Mittelfranken hat dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) einen entsprechenden Zuschuss bewilligt. Der LBV ist seit 33 Jahren am Altmühlsee aktiv. Die Anerkennung als Umweltstation erlangte die Bildungseinrichtung des LBV im Jahr 2003 mit dem Einzug in das Altmühlsee-Informationszentrum. Seit Einführung des vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit verliehenen Qualitätssiegels „Umweltbildung.Bayern“ trägt die Unweltstation diese Auszeichnung. Das 15-jährige Bestehen von Informationszentrum und Umweltstation will der LBV im Oktober gemeinsam mit der Gemeinde Muhr am See feiern. Insgesamt unterstützt der Bezirk die umweltpädagogischen Angebote am Altmühlsee seit 1984. Im letzten Jahr gab es 450 Veranstaltungen, an denen rund 8000 Menschen teilgenommen haben. Auch heuer plant der LBV wieder interessante Themenwochen über Störche, Fledermäuse, Biber oder Zugvögel. Weitere Informationen im Internet unter www.altmuehlsee.lbv.de.
 






 

03.05.2018

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Bildungs- und Umweltreferat
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 4002
Fax: 1981 / 4664 - 4999

bildungsreferat(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach