Bezirk Mittelfranken

Wichtige Adressen und Daten auf einem Blick

Gerontopsychiatrische Fachkoordination bietet neue Info-Broschüre

Ansbach –  Diagnosen wie Demenz, Depression oder Suchterkrankungen im Alter stellen Betroffene und Angehörige vor große Herausforderungen. Wo finde ich Hilfe und Beratung? Wo finde ich Informationen, wie man mit einer erkrankten Person umgeht? Um schnell und umfassend Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, hat die beim Bezirk Mittelfranken ansässige Gerontopsychiatrische Fachkoordination (GeFa) eine Broschüre zu verschiedenen Beratungsangeboten aufgelegt. Der Wegweiser „Gerontopsychiatrie und Pflege – Beratungsangebote in Mittelfranken“ kann kostenlos bei der Pressestelle des Bezirks Mittelfranken unter der Telefonnummer 0981/4664-10112 oder per  E-Mail an pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de bestellt werden. Übersichtlich und kompakt sind die Kontaktdaten von Koordinierungsstellen, Pflegeberatungen, Fachstellen für pflegende Angehörige, Suchtberatungsstellen und den Sozialpsychiatrischen Diensten in Mittelfranken aufgelistet. Auch der Krisendienst Mittelfranken, Informations-Portale wie der OnlineWegweiser Gerontopsychiatrie oder der Sozialatlas sind aufgeführt. Auch die Adressen von verschiedenen Selbsthilfegruppen sind enthalten. Ein Kapitel widmet sich dem Punkt „Besondere Angebote“, darunter sind Ansprechpersonen und Beratungsstellen für seltene Demenzformen, wie die Frontotemporale Demenz, die  bereits in jungen Jahren auftritt, bei Depressionen im Alter, in schwierigen Lebenssituationen oder bei einer Suchtproblematik im forgeschrittenen Alter subsumiert.

 

08.09.2022

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 10111 / - 10113
Fax: 0981 / 4664 - 10099

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach