Bezirk Mittelfranken

Limesfachberatung

Der Limes stellt das größte archäologische Bodendenkmal Europas und bisher das einzige UNESCO-Weltkulturerbe in Mittelfranken dar. Im südlichen Mittelfranken prägt der von Römern angelegte Grenzwall mit einer Länge von 69,3 km Landschaft und Kultur. Er durchquert die Landkreise Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen und ist in insgesamt 22 „Limesgemeinden“ präsent.

Der Bezirk Mittelfranken hat es sich mit seiner Limesfachberatung zur Aufgabe gemacht, an der Weiterentwicklung dieses Weltkulturerbes aktiv mitzuwirken. Für die Bürger vor Ort wird mit der fachlichen Beratung der Limeslandkreise und –gemeinden das kulturelle Erbe erlebbar und begreifbar. Die Limesfachberatung des Bezirks Mittelfranken dient zudem als Nahtstelle zwischen Wissenschaft und Tourismus.

 

Zum  Download:LIMES - Veranstaltungen in Mittelfranken 2019

Die Broschüre kann auch kostenlos angefordert werden bei: Limesfachberatung des Bezirks Mittelfranken, Andrea May M.A., Danziger Straße 5, 91522 Ansbach, Telefon 0981 / 4664 5012, limesfachberatung(at)bezirk-mittelfranken.de

Aktuelle Publikation

"Der Limes. Rekonstruktionen, Nachbauten und andere Visualisierungsmöglichkeiten“

Was wäre der Obergermanisch-Raetische Limes, der seit 2005 UNESCO-Weltkulturerbe ist, ohne die zahlreichen „Rekonstruktionen“, Nachbauten etc.? Er wäre vielerorts schlicht nicht sichtbar. Der Wunsch, der römischen Vergangenheit ein Gesicht zu geben, ist also durchaus ein verständlicher. Und – für die Welterbevermittlung – ist dies auch ohne Zweifel sinnvoll. Visualisierungen spiegeln aber immer den Forschungsstand und den Geist ihrer Entstehungszeit wieder. Nicht selten wurden so in der Vergangenheit falsche Geschichtsbilder kreiert. Die Autoren dieses Buches arbeiten alle tagtäglich mit dem Welterbe. In ihren Beiträgen gehen sie anhand ausgewählter Beispiele nicht nur auf die heutigen Möglichkeiten und Schwierigkeiten von Rekonstruktionen und anderen Visualisierungen ein, sondern werfen zum Teil auch einen Blick zurück.

Autoren des Buches: Dr. Mario Bloier, Dr. Peter Kienzle, Andrea May M.A., Dr. Matthias Pausch und Prof. Dr. C. Sebastian Sommer

Herausgegeben vom Bezirk Mittelfranken durch Andrea May 2019.

ISBN 978-3-95650-533-9
Kosten: 15 Euro

Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Ergon-Verlag, Waldseestraße 3 - 5, 76530 Baden-Baden, Tel.: 07221/2104-0, Fax: 07221/2104-27, orders(at)ergon-verlag.de

 

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin:

Bezirk Mittelfranken
Limesfachberatung
Andrea May M.A.
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 5012

limesfachberatung(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach