Bezirk Mittelfranken

Die Aufgaben der Rechnungsstelle

1. Abrechnung mit Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen, Kliniken,       Fahrdiensten und Sonstiges
Bei Rechnungseingang werden von den Mitarbeiterinnen der Rechenstelle die Vorgaben der Sachbearbeitung aus den Leistungsabteilungen mit den Rechnungsdaten verglichen. Bei Übereinstimmung werden die einzelnen Positionen gebucht und die Rechnung zur Zahlung freigemacht.
Eventuelle Unstimmigkeiten sind von der Rechenstelle mit der Einrichtung, den Sachbearbeitern oder der Entgeltabteilung zu klären.

2. Abrechnungen im Rahmen der Krankenhilfe
Es werden die Leistungen im Rahmen der Krankenhilfe abgewickelt (z.B. Abrechnungen der Kran-kenkassen nach § 264 SGB V).

3. Überwachung der fristgerechten Rechnungsstellung
Die fristgerechte Rechnungsstellung wird überwacht. So kann gewährleistet sein, dass Abrechnungszeiträume und Sozialhilfeaufwand vergleichbar bleiben und es zu keinen gravierenden Rechnungsverschiebungen kommt.

Arbeitsbereich 21 - Geschäftsstelle, Entgeltangelegenheiten, Rechnungsstelle

Bezirk Mittelfranken
Sozialreferat
Arbeitsbereich 21
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 20002
Fax: 0981 / 4664 - 20099

Telefonische Erreichbarkeit des Sozialreferats:
Mo + Do: 08:00 bis 16:00 Uhr
Di: 13:00 bis 16:00 Uhr
Mi + Fr: 08:00 bis 12 Uhr

Arbeitsbereich21(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach