Bezirk Mittelfranken

Bezirk plant neues Rechenzentrum

Liegenschaftsausschuss tagt am Dienstag, 30. Juni, in Ansbach

Ansbach – In seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 30. Juni, ab 9.30 Uhr  befasst sich der Liegenschaftsausschuss des mittelfränkischen Bezirkstages mit der Errichtung eines Interims-Rechenzentrums. Sitzungsort ist der Saal Mittelfranken in Ansbach, Danziger Straße 5. Seit 1988 ist das IT-Referat des Bezirks Mittelfranken in einem separaten Gebäude an der Danziger Straße 7 untergebracht. Das dort im Kellergeschoss befindliche Rechenzentrum ist seit dieser Zeit nahezu unverändert geblieben. Bei der von der Verwaltung vorgeschlagenen Interimslösung handelt es sich um einen speziellen IT-Container, der im Außenbereich auf einer Bodenplatte installiert ist. Diese flexible Outdoor-Variante ist um einiges kostengünstiger als eine Inhouse-Lösung. Sobald der IT-Container bezogen ist, können dann weitere Planungen in Richtung Ertüchtigung des Rechenzentrums, Neubau oder Verbleib im Outdoor-Container erfolgen. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung ist der Bezirk Mittelfranken auf eine rund um die Uhr verfügbare, sichere und zuverlässige Informations- und Kommunikationstechnik angewiesen. Das bisherige Rechenzentrum stößt im Hinblick dessen inzwischen an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Besonders deutlich wird dies jetzt in Zeiten von Corona. Zum Schutz seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat der Bezirk die Kapazität seiner Home-Office-Arbeitsplätze drastisch erhöht, was zu einer weiteren Belastung der vorhandenen IT-Infrastruktur führt. 

 

25.06.2020

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 1031 / - 1032
Fax: 0981 / 4664 - 1038

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

 

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach