Bezirk Mittelfranken

Unterstützung für Werkstatt-Neubau

Die arbewe gGmbH erhält vom Bezirk einen Zuschuss von 312.000 Euro

Ansbach – Nachdem bereits vor fünf Jahren der Bedarf dafür anerkannt worden war, hat der Bezirksausschuss nun der arbewe gGmbH für den (Ersatz-)Neubau einer Werkstatt für Menschen mit psychischer Erkrankung beziehungsweise seelischer Behinderung mit 120 Plätzen in Nürnberg einen Zuschuss in Höhe von 312.000 Euro gewährt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 8,6 Millionen Euro, maximal 6,24 Millionen Euro wurden vom Zentrum Bayern Familie und Gesundheit als zuwendungsfähig erachtet. Insgesamt sind für die arbewe gGmbH 240 Werkstattplätze bedarfsanerkannt. 180 Plätze sind an drei Standorten in Nürnberg umgesetzt: je 60 im Robert-Schedl-Weg, in der Schweinauer Hauptstraße (Hansapark) und in der Frankenstraße. In dem in der Gundelfinger Straße in Nürnberg-Eibach geplanten neuen Gebäude soll Ersatz für die Plätze in der Frankenstraße sowie die weiteren 60 genehmigten, aber baulich noch nicht umgesetzten Werkstattplätze geschaffen werden.

01.10.2020

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 10111 / - 10113
Fax: 0981 / 4664 - 10099

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach