Bezirk Mittelfranken

Center Parcs: Imperatives Mandat vertagt

Beschluss im heutigen Bezirkstag im „Alten Reithaus“ in Triesdorf

Ansbach/Triesdorf – In seiner heutigen Sitzung im „Alten Reithaus“ in Triesdorf hat sich der Bezirkstag von Mittelfranken mit einem Antrag der CSU-Bezirkstagsfraktion befasst, wonach die Vertreterin des Bezirks bei der Beschlussfassung über die Änderung des Flächennutzungsplans in der Sitzung des Zweckverbands Brombachsee (ZVB) mit einem sogenannten imperativen Mandat ausgestattet werden soll. Die Vertreterin des Bezirks im ZVB ist die Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten Christa Naaß. Die CSU-Bezirkstagsfraktion sieht in dem Bau des Feriendorfs im Pfofelder Ortsteil Langlau „eine Jahrhundertchance für das Fränkische Seenland“. Nach kurzer Beratung verständigten sich die Bezirksrätinnen und Bezirksräte darauf, den Antrag zu vertagen. Vor der Sitzung des ZVB, in der die Aufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) zur Entscheidung ansteht, soll im Bezirkstag über eine Weisung für die Vertreterin des Bezirks in der Angelegenheit beschlossen werden. Der Bezirk Mittelfranken ist Mitglied im Zweckverband Brombachsee und hält in der Verbandsversammlung mit 49 die meisten Stimmen der insgesamt 164 Stimmen der Verbandsmitglieder. 

20.05.2021

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 10111 / - 10113
Fax: 0981 / 4664 - 10099

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach