Bezirk Mittelfranken

Konzerte in Nürnberg, Ansbach und Uffenheim

Polnische Organistin Hanna Dys gastiert im Bezirk Mittelfranken

Ansbach – Von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Friedrich Christian Samuel Morheim und Felix Mendelssohn Bartholdy stammen die Werke, die Hanna Dys am Samstag, 8. Oktober, um 20 Uhr im Rahmen der Nacht der Kirchenmusik in der St. Gumbertuskirche in Ansbach zu Gehör bringen wird. Die Organistin Hanna Dys wurde in Koszalin/Köslin (Polen) geboren und studierte an der Danziger Stanislaw-Moniuszko-Musikakademie sowie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Das Konzert ist Teil einer Konzertreihe im Rahmen der Regionalpartnerschaft des Bezirks Mittelfranken mit der Woiwodschaft Pommern. Bevor Hanna Dys in Ansbach auftritt, wird sie ihr musikalisches Können am Freitag, 7. Oktober, um 19 Uhr in der Christuskirche im Nürnberger Stadtteil Steinbühl mit Werken von Johann Sebastian Bach, Friedrich Wilhelm Markull, Piotr Czajkowski und  dem polnischen Komponisten Karol Szymanowski unter Beweis stellen. Am Montag, 10. Oktober, 19 Uhr, gastiert die Künstlerin erneut in Nürnberg, dann in der St. Jakobskirche mit musikalischen Klängen von Johann Sebastian Bach, Johann Ludwig Krebs, Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms. In der Stadtkirche St. Johannis in Uffenheim (Kreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim) steht am Sonntag, 9. Oktober, um 19 Uhr ein weiteres Konzert auf dem Spielplan von Hanna Dys mit Musik von Johann Sebastian Bach, Johann Christian Heinrich Rinck, Johann Ludwig Krebs, Felix Mendelssohn Bartholdy sowie Johannes Brahms. 

15.09.2022

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 10111 / - 10113
Fax: 0981 / 4664 - 10099

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach