Bezirk Mittelfranken

Wolfram-von-Eschenbach-Preis 2021

Vorschläge für renommierten Kulturpreis bis 30. April möglich

Ansbach – Alle Bürgerinnen und Bürger Mittelfrankens können wieder Vorschläge für den Wolfram-von-Eschenbach-Preis einreichen. Den renommierten Kulturpreis lobt der Bezirk Mittelfranken seit 1980 aus. Der Hauptpreis ist mit 15.000 Euro dotiert, die drei Förderpreise mit je 5000 Euro. Der Wolfram-von-Eschenbach-Preis kann an durch Geburt, Leben oder Werk mit Franken verbundene Persönlichkeiten in Anerkennung ihres bedeutsamen künstlerischen Schaffens verliehen werden. Die Preisträger kommen aus allen Bereichen der fränkischen Kultur: der bildenden Kunst, Musik, Theater, Literatur und Wissenschaft. Die Vorschläge werden durch ein mit Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens und der Medien besetztes Sachverständigengremium begutachtet. Der Bezirkstag von Mittelfranken entscheidet dann endgültig über die von diesem unabhängigen Gremium getroffene Empfehlung. Vorschläge können bis zum 30. April 2021 mit einer ausführlichen Begründung und Würdigung sowie Unterlagen über das künstlerische Schaffen beim Kulturreferat des Bezirks Mittelfranken, Danziger Straße 5, 91522 Ansbach, eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind nicht vorgesehen. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0981/4664-51105. 

 

04.02.2021

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 10111 / - 10113
Fax: 0981 / 4664 - 10099

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach