Bezirk Mittelfranken

Bekenntnis zur nachhaltigen Beschaffung

Bezirk setzt vermehrt auf faire Textilien, Büromaterial und Lebensmittel

Ansbach – Der Bezirk Mittelfranken ist Mitglied im „Pakt zur nachhaltigen Beschaffung“, einer Initiative der Metropolregion Nürnberg. Zusammen mit 67 weiteren Kommunen will der Bezirk vermehrt fair und ökologisch produzierte Produkte beschaffen. Mit dem Pakt möchte die Metropolregion Nürnberg, deren stellvertretender Ratsvorsitzender Bezirkstagspräsident Armin Kroder ist, ein Zeichen setzen und in den Kommunen den Einkauf nach ökologischen und sozialen Kriterien stärker verankern. So soll langfristig ein Umdenken in der Beschaffungspraxis erreicht werden. Der Pakt legt fest, dass seine Mitglieder in diesem Jahr nachhaltige Produkte mit einem Gesamtwert von acht Millionen Euro beschaffen. Neben Textilien, Lebensmitteln, Büromaterial sollen auch Sportbälle künftig stärker nach Sozial- und Umweltstandards eingekauft werden. Interessierte können das Erreichen der gesteckten Ziele auf der Internetseite der Metropolregion Nürnberg unter www.faire-metropolregionnuernberg.de nachverfolgen.

10.06.2020

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Bildungs- und Umweltreferat
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 4002
Fax: 1981 / 4664 - 4999

bildungsreferat(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach