Bezirk Mittelfranken

Center Parcs: Befürworter und Gegner sprechen

Gemeinsame Sitzung des Bezirks-, Wirtschafts- und Umweltausschusses

Triesdorf – Am nächsten Mittwoch, 12. Mai, tagen der Bezirksausschuss sowie der Wirtschafts- und Umweltausschuss des Bezirkstages gemeinsam im „Alten Reithaus“ in Triesdorf. Beginn ist um 13.30 Uhr. Einziger Punkt der öffentlichen Tagesordnung ist die geplante Ansiedlung eines Center Parcs am Brombachsee. Der Bezirk Mittelfranken ist Mitglied in den drei Zweckverbänden, Altmühl-, Brombach- und Rothsee, seit deren Gründung in den 70er Jahren. In die infrastrukturelle Entwicklung des Fränkischen Seenlandes flossen bisher über 40 Millionen Euro an Umlagezahlungen aus dem Bezirkshaushalt. Die Fraktionen von CSU, SPD und Die Linke hatten eine Informationsveranstaltung zu der geplanten Ansiedlung eines Center Parcs beantragt. Befürworter und Gegner des Projekts werden in der gemeinsamen Sitzung den Bezirksrätinnen und Bezirksräten ihre Sicht der Dinge erläutern. Erwartet werden Vertreter von Center Parcs Deutschland, der Interessengemeinschaft „BürgerProCenterParcs, Bürgerinitiative „Seenland in Bürgerhand“, „Stopp Center Parcs Brombachsee“, der Gemeinde Pfofeld, des Zweckverbands Brombachsee sowie Vertreter des Tourismusverbands Fränkisches Seenland und der Naturschutz- und Umweltverbände. Wegen der Corona-Auflagen ist am Sitzungsort die Zahl der Besucher auf 30 Personen begrenzt. Das Tragen einer FFP 2-Maske und ein Negativtest (ein vor höchstens 48 Stunden vorgenommener PCR-Test oder ein vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest beziehungsweise Selbsttest unter Aufsicht) sind Voraussetzung für eine Teilnahme. Ebenso müssen die Kontaktdaten der Besucher erfasst werden. Im Foyer des „Alten Reithauses“ besteht ab 12.30 Uhr die Möglichkeit zur kostenlosen Selbsttestung unter Aufsicht. 

Hinweis an die Redaktion:
Wenn Sie an der Sitzung teilnehmen möchten, melden Sie uns Ihr Kommen bitte unter E-Mail pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de
an. Die kostenlose Selbsttestung bieten wir Ihnen selbstverständlich auch gerne an.

 

05.05.2021

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Bezirk Mittelfranken
Pressestelle
Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 4664 - 10111 / - 10113
Fax: 0981 / 4664 - 10099

pressestelle(at)bezirk-mittelfranken.de

© Bezirk Mittelfranken, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, www.bezirk-mittelfranken.de, Tel.: 0981/4664-0

Postanschrift: Postfach 617, 91511 Ansbach